FEU G Y * Gebäudebrand nach Explosion * Schafstedt

Diese Meldung erschien um 18.38 Uhr auf unseren Meldern. Übersetzt ist das „Feuer groß“ und „Menschenleben in Gefahr“. Bei dieser Meldung im Nachbarort Schafstedt werden wir und die Feuerwehr Albersdorf sofort mit alarmiert. Ausrücken konnten wir mit 22 Feuerwehrleuten und beiden Fahrzeugen.

Einsatzort war „Kanal 33“. Angekommen stellte sich heraus, dass es sich um eine Übung handelt. Die Einsatzleitung hatte Stephan Denker von der Feuerwehr Schafstedt. Mit uns am Einsatzort waren die Feuerwehren aus Albersdorf und Tensbüttel-Röst. Die angenommene Lage war eine Explosion eines Gasgrills mit anschließendem Gebäudebrand.

Stephan teilte uns zum Aufbau einer Löschwasserversorgung und zur Brandbekämpfung ein. Das Wasser entnahmen wir einem Hydranten. Der war allerdings sehr schwer zu finden. Denn das Hinweisschild war zugewachsen. Im Ernstfall würde das wertvolle Zeit kosten. Da bitten wir doch alle Mitbürger, die einen Hydranten vor dem Haus haben, auch dafür zu sorgen, dass dieser zugänglich ist. Von der schnellen Wasserversorgung kann viel abhängen. Darüber sollte sich jeder Gedanken machen.

Positives Verhalten gibt es aber auch noch. Während der Übung wurden wir von einer Radfahrerin angesprochen, ob wir ärztliche Hilfe benötigen. Denn sie hatte gesehen das „Verletzte“ betreut wurden und sie wollte gleich mithelfen. Sie war sehr beruhigt, das es sich um eine Übung handelte.

Unsere Atemschutzgeräteträger unterstützten bei der Suche und dem Retten der „Verletzten“ und bei der Brandbekämpfung direkt am Gebäude.

Diese Übung fand im laufenden Betrieb im Kanal 33 statt. Die Gäste waren doch sehr verwundert über die vielen Feuerwehrleute, fanden das dann aber sehr interessant.

Neben den Feuerwehren wurde auch das DRK Albersdorf alarmiert. Das DRK übernahm die Betreuung der Verletzten.

Die Nachbesprechung der Übung fand im Kanal 33. Dort konnten wir noch gemütlich zusammen sitzen und genossen die angebotenen Kaltgetränke und die Grillwurst.

Der Dank aus Eggstedt geht an die Feuerwehr Schafstedt für die Möglichkeit das wir teilnehmen durften. Und natürlich auch an Familie Lucht, die im Kanal 33 diese Übung ermöglicht haben.

 

Vor Ort:

DRK Albersdorf

FF Albersdorf

FF Eggstedt

FF Schafstedt

FF Tensbüttel-Röst

 

error: Content is protected !!