THAUST K * Betriebsmittel aufnehmen * Eggstedter Moor

Der 1. Adventssonntag brachte uns um 11.55 Uhr eine Alarmierung. Auf einer Strecke zwischen dem Eggsteder Moor und einem Feldweg war Hydrauliköl auf der Straße.

Wir rückten mit 20 Feuerwehrleuten und beiden Fahrzeugen aus. An der Einsatzstelle angekommen sahen wir das beide Straßenseiten der L145 erheblich verschmutz waren und auch die Straße Eggstedter Moor. Um für uns ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen wurde die L145 für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt.

Die Ölspur wurde mit Ölbindemittel abgestreut. Damit das Bindemittel auch wirken kann, wurde es entsprechend eingearbeitet. Das abfegen übernahm ein Trecker mit einem hydraulischen Besen. Hätten wir den nicht gehabt, dann hätten wir noch wesentlich länger an der Ölspur arbeiten müssen.

Nach Abschluß unserer Arbeiten übergaben wir die Einsatzstelle der Polizei. Die Straße wurde dann wieder freigegeben.

Wir waren fast drei Stunden im Einsatz, bis die Fahrzeuge wieder im Gerätehaus waren. Da mussten einige Autofahrer Geduld beweisen und einen Umweg fahren. Für das Verständnis bedanken wir uns.

Im Einsatz:

StLF 10/6 Eggstedt

TSF Eggstedt

Polizei

Trecker mit hydr. Besen

error: Content is protected !!