TH * Ölspur Süderhastedt-Eggstedt-Schafstedt

Die Alarmierung erfolgte um 11.28 Uhr. Schon auf der Anfahrt zum Gerätehaus war das Problem gut zu sehen. Die Hauptstraße lag voller Dünger. Ausgerückt sind wir mit beiden Fahrzeugen. Die „Düngerspur“ zog sich von Süderhastedt kommend durch den Ort bis weit ins Eggstedter Moor hinein. Wir sind dann angefangen und haben den Dünger von der Straße beseitigt. Nach einiger Zeit wurden wir von einem Trecker mit einem Kehrbesen unterstützt. Sonst wären wir sicherlich sehr lange am Fegen gewesen. Es mussten ca. sieben Kilometer Straße gereinigt werden. Erschwert wurde das Arbeiten durch den einsetzenden Schneefall.

Auch wenn wir das Thema immer wiederholen. Auch dieses Mal war es einigen Autofahrern scheinbar nicht möglich langsam an uns vorbei zu fahren. Damit wird unsere Sicherheit aufs Spiel gesetzt. Diese Unvernunft ist jedes Mal wieder erstaunlich.

Im Einsatz waren wir mit zwölf Feuerwehrleuten. Nach fast zwei Stunden war der Einsatz beendet.

 

Im Einsatz:

StLF 10/6 Eggstedt

TSF Eggstedt

Trecker mit Kehrbesen

error: Content is protected !!