FEU K * Brennt Presse auf dem Feld

Um 18.03 kam die Alarmierung für unsere Feuerwehr. Kurz danach konnten wir mit beiden Fahrzeugen und 18 Kameraden zum Einsatzort ausrücken.

Beim Eintreffen am Brandort konnten wir feststellen, dass die Rundballenpresse bereits im Vollbrand stand. Mit den 800 Litern Löschwasser aus dem StLF 10/6 konnten wir die ersten Löscharbeiten ausführen. Parallel zu den diesen Löscharbeiten wurde eine Löschwasserversorgung aus dem ca. 400 Meter entfernten Hydranten aufgebaut. Um 19.00 Uhr konnten wir „Feuer aus“ melden.

Da ein Übergreifen des Feuers auf dem Feld nicht auszuschließen war, wurde zur Verstärkung die Feuerwehr Schafstedt alarmiert. Diese kam aber nicht mehr zum Einsatz.

bild1

bild2

bild3

error: Content is protected !!