FEU * PKW Brand

Der 5. Januar brachte für uns den ersten Einsatz im Jahr 2020. Gemeldet wurde ein PKW Brand auf der Straße in Richtung Krumstedt. Alarmiert wurden wir um 16.14 Uhr.

Ausgerückt sind wir mit beiden Fahrzeugen und insgesamt 16 Feuerwehrleuten. Beim Eintreffen am Einsatzort stand der Motorraum des PKW im Brand. Das Feuer griff auf den Innenraum über. Unsere Atemschutzgeräteträger konnten mit dem Wasservorrat aus dem Feuerwehrfahrzeug das Feuer löschen.

Ausgebrochen ist das Feuer als der Fahrer eine kleine Pause eingelegt hatte. Es drang plötzlich Rauch aus dem Motorraum. Der Fahrer meldete den Brand sofort über 112.

Wir löschten den Brand mit Wasser und mit Schaum. Die Hitzeentwicklung des Feuers war enorm. So schmolz z. B. die Aluminiummotorhaube komplett weg.

Zum Glück blieb der Fahrer bei dem Brand unverletzt.

Der Einsatz mit den Nachlöscharbeiten dauerte ca. 2 Stunden.

 

Im Einsatz:

– StLF 10/6

– TSF

– Polizei

 

 

error: Content is protected !!