_______________________Schnupperdienst 18. Juni 2019_______________________

10. Eggstedter Maibaum aufgestellt

Die Freiwillige Feuerwehr Eggstedt hat den 10. Eggstedter Maibaum aufgestellt. Und zum 10. Jubiläum wurde ein Tanz in den Mai veranstaltet. Dazu wurde ein Zelt vor dem Gerätehaus aufgestellt.

Bei gutem Wetter fanden sich fast 150 Gäste ein. In guter Tradition war das Aufstellen des Maibaums sehr schnell erledigt. Grund sind sicherlich die Erfahrungen der vorhergehenden neun Maibäume.

Die Eggstedter Feuerwehrleute richten den Maibaum auf.

Wehrführer Fred Glindmeier erinnerte in seiner Ansprache zum Maibaum an die Anfänge. Gestartet wurde auf dem Dorfplatz. Und der 1. Maibaum machte noch richtig Probleme. Beim 2. Maibaum wurde es dann besser. Der zweite und dritte Maibaum wurde auch noch auf dem Dorfplatz aufgestellt. Ab dem vierten Maibaum findet das Fest immer vor dem Gerätehaus statt.

Fred Glindmeier ging aber auch auf die Arbeit der Feuerwehr ein. Denn Verstärkung ist immer gern gesehen. So hat er auf den Schnupperdienst am 18. Juni hingewiesen. Eggstedt ist eine von 29 Feuerwehren aus dem Kreis Dithmarschen die den Schnupperdienst anbieten. Start ist um 19.00 Uhr. Weitere Informationen auf der Homepage der Feuerwehr Eggstedt: www.feuerwehr-eggstedt.de

Den Start mit der Musik machte die Feuerwehrkapelle Neuendorf-Sachsenbande. Den vielen Besuchern gefiel die Musik sehr gut. Dazu wurde schon das eine oder andere Tänzchen hingelegt.

Nach der Kapelle hat ein DJ für die weitere Musik gesorgt.

Wie bei den Festen der Feuerwehr gewohnt wurde viel Grillfleisch und –wurst angeboten. Dazu leckere Pommes. Zum Teil bildeten sich lange Schlangen vor der Ausgabe.

Bürgermeister Walter Krotzek bedankte sich in seiner Ansprache zum Maibaum bei der Feuerwehr für die Arbeit. Der Auf- und Abbau nimmt schon einige Zeit in Anspruch. Und alle sind mit voller Motivation dabei.

Es wurde für Alle ein langer Abend. Der Maibaum ist eine schöne Tradition in Eggstedt.

error: Content is protected !!