TH GAS HAUS * Gasgeruch / – austritt

Um 19.04 Uhr wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Süderhastedt alarmiert. Die Bewohner eines Hauses hatten Gasgeruch gemeldet. Nach dem Eintreffen sperrten wir das Gebiet um das Haus ab. Dann wurde eine Wasserversorung aufgebaut.

1 Trupp unter Atemschutz suchte die Ursache des Gasgeruchs. 2 Trupps standen in Reserve.

Und die Ursache wurde auch schnell gefunden. Es war eine Kaffeekanne auf dem heissen Herd. Die wurde dort vergessen. Dieser Geruch wurde für Gas gehalten. So konnten wir nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Wir waren mit 15 Leuten vor Ort und Süderhastedt mit 8 Feuerwehrleuten.

Vor Ort:

StLF 10/6 Eggstedt

TSF Eggstedt

LF8 Süderhastedt

MZF Süderhastedt

RTW

Polizei

error: Content is protected !!