25 neue Truppfrauen und –männer für die Feuerwehren

In Eggstedt haben 25 Teilnehmer die Truppmann-1-Ausbildung erfolgreich absolviert.

 

„Ihr habt alle bestanden“. Das war die erlösende Nachricht der der praktischen Übung. Zuvor mussten die 25 Teilnehmer eine technische Hilfe durchführen, einen Brand löschen und das Nachbargebäude schützen. Das waren die Aufgaben für die vier Gruppen der Truppmannausbildung 2020 im Amt Burg-St. Michaelisdonn.

Unter den 25 neuen Feuerwehrleuten befinden sich auch drei neue Eggstedter Brandbekämpfer und verstärken jetzt die Freiwillige Feuerwehr Eggstedt.

Am Vormittag wurde die Generalprobe für die Abschlussübung durchgeführt. So konnten die neuen Feuerwehrleute am Nachmittag, unter den Augen zahlreicher Gäste, ohne Probleme die gestellten Aufgaben erfolgreich absolvieren. Zusätzlich zu der praktischen Prüfung musste vorher auch ein theoretischer Teil mit Fragen aus dem Feuerwehrbereich bestanden werden.

Amtsvorsteher Hauke Oeser betonte in seiner Ansprache „das es wohl noch nie eine Truppmannausbildung gegeben hat, die so lange gedauert hat. Gestartet im Februar und beendet im August“. Grund war eine lange Unterbrechung durch Corona.

Ausgebildet wurden die neuen Feuerwehrleute von insgesamt 16 Ausbildern. Diese kommen genau wie die neuen Feuerwehrleute aus dem Amtsgebiet. Diese Ausbildung wird komplett ehrenamtlich durchgeführt. Die Leitung des Ausbilderteams hat Eggert Schoof von der Freiwilligen Feuerwehr Eddelak. Bereits seit sechs Jahren hat er viele neue Brandbekämpfer ausgebildet.

Die Übergabe der Lehrgangsbescheinigung übernahmen Amtswehrführer Hauke Pusch und Lehrgangsleiter Eggert Schoof.

Danach stärkten sich die Teilnehmer bei Wurst und Fleisch vom Grill.

Die Truppmann-1-Ausbildung ist der Grundausbildungslehrgang der Feuerwehr. Dieser besteht aus einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. Im Rahmen dieser Lehrgänge wird viel Grundlagenwissen aus dem Bereich der Feuerwehren vermittelt.

Gratulation an alle neuen Feuerwehrleute!

Hinweis für die Teilnehmer und Ausbilder: Alle Bilder – also mehr als hier gezeigt werden – liegen in der Dropbox der Ausbildung. Falls noch kein Zugang besteht, den gibt es bei Frank.

Für einzelne Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen eine Mail an presse@feuerwehr-eggstedt.de

Teilnehmerliste auf der Seite der FF Brickeln-Quickborn

error: Content is protected !!