Funkübung

titel050614

Wir waren am 05. Juni 2014 Gastgeber für eine Funkübung. Als Gäste konnten begrüßt werden:

 

FF Averlak-Blangenmoor

FF Brickeln-Quickborn

FF Brunsbüttel-Stadt

FF Buchholz

PF Burg

THW Burg-Hochdonn

FF Eddelak

 

Die Aufgabenstellung war dieses Mal kein Fahren nur nach Koordinatensystem, um an einem bestimmen Punkt eine Aufgabe zu lösen. Wir hatten in Eggstedt eine Großschadenslage angenommen. Die Übungseinsätze waren “Großbrand auf einem Bauernhof”, “Gefahrgutunfall” und “Kind unter Auto”. Die Eggstedter übernahmen die Einsatzleitung und führten die Wehren nach ihren Anmeldung zur Übung in zwei unterschiedliche Bereitstellungsräume. Diese mussten allerdings noch nach Koordinaten auf der Karte gesucht werden. Von dort wurden sie zu den einzelnen Einsätzen abgerufen.

So mancher Teilnehmer wurde sicherlich von diesen Aufgaben überrascht. Aber Ziel war es ein wenig Realität anzunehmen. Auch wenn alle hoffen, das es nie gleichzeitig zu so vielen Einsätzen bei kommen wird. Die einzelnen Feuerwehren und das THW haben die Aufgaben alle erfüllt. Einschließlich das die Verpflegung für das gemütliche Beisammensein nach der Übung auch noch geholt werden musste. Das hat zum Glück für alle das THW übernommen. So gab es in unserem Gerätehaus noch etwas zur Stärkung der Teilnehmer. Das gemütliche Beisammensein hat sich dann lang in den Abend hineingezogen. Wir freuen uns wenn sich bei uns alle wohl gefühlt haben.

Einiger Einwohner haben sicherlich schon Schlimmes befürchtet, als die Kolonne der Einsatzfahrzeuge durchs Dorf gefahren ist. Es hat sich dann aber rumgesprochen das es sich nur um eine Übung handelt. Grund dafür war dann die Erstellung des Videos. Nochmals Dank das dies möglich war.

(c) FF Eggstedt

error: Content is protected !!